keinreiseblog

unterwegs

Mit Schneeschuhen vom Guckaisee zur Wasserkuppe

Nachdem wir im letzten Jahr bereits eine Schneeschuhwanderung am Schwedenwall mit Leihschuhen gemacht haben, floss das diesjährige Weihnachtsgeld in eigene Ausrüstung. Leider war die Schneelage in der Rhön in diesem Jahr nicht perfekt für Schneeschuhwanderungen geeignet (oder wir hatten genau… Weiterlesen →

Rhöner Highlight-Wanderung

Für einen der letzten sonnigen Herbsttage Ende Oktober 2018 hatten wir eine etwas längere Wanderung geplant und dabei versucht möglichst viele Rhöner Highlights an einem Tag zu sehen. Am Ende waren es ca. 23 km und die Liste war mit… Weiterlesen →

Wanderung am Schwarzen Moor: Dreiländereck, Schwarzes Moor, Frauenhöhle, Thüringer Hütte, Eisgraben

Die traditionelle 1.-Mai-Wanderung führte uns dieses Jahr zu einer Wanderung am Schwarzen Moor im Dreiländereck der bayerischen Rhön. Unser Ziel war es dabei möglichst viele „Hotspots“ mitzunehmen und wir denken, dass uns das mit dieser Tour ganz gut gelungen ist…. Weiterlesen →

Mehrseillänge La via bellezza della venere

Arco ohne eine Mehrseillänge zu verlassen geht gar nicht… Also ging es für uns an einem unserer letzten Tage zur Mehrseillänge „La via bellezza della venere“ in der Nähe von Dro. Zu unserer letzten Mehrseillänge „Pipifax“ (Link) im Loferer Hochtal… Weiterlesen →

Wanderung über Cima della Nara und Cima al Bal

Eine fast schon alpine Wanderung, gepaart mit grandiosen Ausblicken über den Gardasee und Relikten aus dem 1. Weltkrieg? Klingt fast zu schön um wahr zu sein, aber die fordernde Wanderung von Pregasina über den Punta dei Larici zum Passo Rocchetta… Weiterlesen →

Via ferrata rio sallagoni

Bei brütender Hitze in Arco am Gardasee bietet sich ein Klettersteig ganz besonders an: Die via ferrata rio sallagoni durch die Schlucht des gleichnamigen Flusses hinauf zum Castel Drena. Der Klettersteig verläuft durchgehend in einer engen, schattigen und kühlen Schlucht… Weiterlesen →

Mehrseillänge Pipifax

Im Sommerurlaub 2016 sollte unsere erste Mehrseillängen-Kletterei auf dem Programm stehen. Wir waren zum Klettern am Walchsee und suchten die einschlägigen Onlineportale nach einer möglichst einfachen (und wenig materialintensiven) Mehrseillänge ab – fündig wurden wir bei der Mehrseillänge „Pipifax“ in… Weiterlesen →

Schneeschuhwanderung in der Rhön: Schwedenwall

Mitte Dezember waren wir ja bereits zu einer Winterwanderung am Guckaisee unterwegs (Tourenbericht). Bereits dort fassten wir den Entschluss beim nächsten Neuschnee Schneeschuhe beim örtlichen DAV auszuleihen und eine Schneeschuhwanderung in der Rhön zu unternehmen. Mitte Januar war es dann… Weiterlesen →

Winterwanderung in der Rhön: Vom Guckaisee zur Wasserkuppe

Mitte Dezember 2017 hat es uns dann gereicht: Keinerlei Schnee in Fulda und wenn, dann blieb er höchstens bis zum nächsten Tag liegen. Also planten wir eine Winterwanderung in der Rhön und fuhren am 17. Dezember an den Guckaisee um… Weiterlesen →

Stripsenjoch Klettersteige

Die 3 Stripsenjoch Klettersteige am Stripsenjochhaus werden gerne auch „Übungsklettersteige“ genannt, was für den ein oder anderen vielleicht etwas irreführend sein mag. Schließlich bieten sie (selbst ohne Berücksichtigung der schweren Ausstiegsvariante am oberen Stripsenkopf-Steig) Schwierigkeiten bis in den Bereich „C/D“,… Weiterlesen →

© 2019 keinreiseblog — Diese Website läuft mit WordPress

Theme erstellt von Anders NorénNach oben ↑