unterwegs

Kategorie Am Fels

Mehrseillänge La via bellezza della venere

Arco ohne eine Mehrseillänge zu verlassen geht gar nicht… Also ging es für uns an einem unserer letzten Tage zur Mehrseillänge „La via bellezza della venere“ in der Nähe von Dro. Zu unserer letzten Mehrseillänge „Pipifax“ (Link) im Loferer Hochtal… Weiterlesen →

Via ferrata rio sallagoni

Bei brütender Hitze in Arco am Gardasee bietet sich ein Klettersteig ganz besonders an: Die via ferrata rio sallagoni durch die Schlucht des gleichnamigen Flusses hinauf zum Castel Drena. Der Klettersteig verläuft durchgehend in einer engen, schattigen und kühlen Schlucht… Weiterlesen →

Mehrseillänge Pipifax

Im Sommerurlaub 2016 sollte unsere erste Mehrseillängen-Kletterei auf dem Programm stehen. Wir waren zum Klettern am Walchsee und suchten die einschlägigen Onlineportale nach einer möglichst einfachen (und wenig materialintensiven) Mehrseillänge ab – fündig wurden wir bei der Mehrseillänge “Pipifax” in… Weiterlesen →

Stripsenjoch Klettersteige

Die 3 Stripsenjoch Klettersteige am Stripsenjochhaus werden gerne auch „Übungsklettersteige“ genannt, was für den ein oder anderen vielleicht etwas irreführend sein mag. Schließlich bieten sie (selbst ohne Berücksichtigung der schweren Ausstiegsvariante am oberen Stripsenkopf-Steig) Schwierigkeiten bis in den Bereich „C/D“,… Weiterlesen →

Reintalersee Klettersteig

Der Reintalersee bei Kramsach bietet sich bei sonnigem Wetter für einen Badeausflug an. Damit sich das Baden aber auch lohnt kann man sich den See zuvor aus luftiger Höhe vom Reintalersee Klettersteig ansehen – das war unser Plan. Der Klettersteig… Weiterlesen →

Keeskogel-Überschreitung über NO-Grat und Normalweg

Einen Berg wollten wir in diesem Jahr dann doch noch besteigen. Nachdem uns das Wetter im Juni einen Strich durch die Rechnung gemacht hat und wir den Fuscherkarkopf auf dem Rückweg aus unserem Arco-Urlaub nicht angehen konnten entschieden wir uns… Weiterlesen →

Hausbachfall Klettersteig

Der Hausbachfall Klettersteig sollte seinerzeit unser „Klettersteig-Debüt“ werden. Der relativ kurze Steig mit seiner humanen Schwierigkeit (eine kurze Stelle „C“) schien uns für Anfänger als geeignet. Dazu kam dann noch der relativ kurze Zustieg und das idyllische Reit im Winkl… Weiterlesen →

Grünstein-Klettersteig

Im Sommer 2015 sollte der Grünstein-Klettersteig in seiner einfachsten Variante „Isidor“ der Abschluss unseres Urlaubs am Chiemsee sein. Wählt man eben diese Variante Isidor bietet der Klettersteig auf den Grünstein eine maximale Schwierigkeit „C“, wobei diese Stellen relativ kurz sind… Weiterlesen →

© 2021 keinreiseblog — Diese Website läuft mit WordPress

Theme erstellt von Anders NorénNach oben ↑